Sie sind hier: Startseite » Philosophie

Philosophie

"Stärken erkennen, Schwächen ausgleichen"

Pferde haben viele Facetten, keines ist wie das Andere. Sie haben ihre Stärken und Schwächen. Jedes Pferd hat seinen eigenen Charakter. Die Kunst eines Ausbilders besteht nun darin, den Charakter eines Pferdes zu erkennen, seine Stärken zu födern und Schwächen auszugleichen.

Ich möchte nun durch feines Reiten erreichen, die Pferde so zu motivieren,dass sie immer mit Spaß und Freude bei der Arbeit sind. Denn nur ein losgelassenes, zufriedenes, sich schwungvoll bewegendes Pferd ist motiviert neues zu Lernen.

Ziel meiner Ausbildung ist es, ein Pferd, unabhängig von seiner Rasse, seinen Fähigkeiten und seines Leistungsvermögens, zu freiwilliger Mitarbeit zu bewegen.

Durch meine langfristig gesunderhaltene reelle Arbeit mit den Pferden, die ein logisch durchdachtes individuelles Training beinhaltet, kann ich auf ein breites Spektrum an Erfahrungen zurückgreifen.


Ob Distanzpferd, Westernpferd, Freizeitpferd, Dressurpferd....mein Aufgabengebiet ist vielfältig, denn egal in welcher Disziplin ein Pferd eingesetzt wird, unser Ziel ist immer das Gleiche: Unseren Partner Pferd bis ins hohe Alter gesund zu erhalten.